Gnadenschutzhof SolLuna e.V.
Ankommen, dort, wo die Sonne auch bei Regen scheint. In Liebe bleiben dürfen, bis die Dunkelheit kommt und das Licht des Mondes den Weg zeigt.


Lennox

geboren 2006


Eigentlich sollte es für den dunkelbraunen Wallach Lennox mit den wunderschönen warmen Augen nur ein ca. 6-monatiger Reha-Aufenthalt nach einer schwerwiegenden Verletzung im Reitsport auf unserem Hof sein. Ruhe, keine sportliche Belastung, viel Zuneigung und regelmäßige tierärztliche Kontrollen bzgl. seiner Lahmheit sollten zur vollständigen Ausheilung führen. Schnell nahm er in unserem Herzen, aber auch innerhalb der Pferdeherde, einen festen Platz ein. Vielleicht war es ja instinktiv genau das, was ihn dazu veranlasst hat, nicht aufzuhören zu lahmen, denn schließlich haben wir ihm immer wieder gesagt, dass er auf keinen Fall gehen muss, wenn er nicht wieder ganz gesund wird. Am Tag der Abschluss-Untersuchung stellte sich dann heraus, dass es schon auf den Röntgenbildern der ersten Ankaufsuntersuchung Anzeichen gab, die eine hohe Karriere im Springsport nicht zu gelassen hätten. Der Besitzer von Lennox hätte demnach Gebrauch davon machen können, das Pferd an den Verkäufer zurück zu geben. Wer weiß, was dann mit ihm passiert wäre? Er entschied sich, dieses nicht zu tun und ihm ein hoffentlich noch sehr langes Leben bei uns zu ermöglichen. Mittlerweile läuft Lennox lahmfrei und genießt es sehr, gemütliche Ausritte durch die Natur zu machen.

Patenschaft für Lennox übernehmen